Oberliga bleibt auf Kurs, Fünfte verliert

In Siegen konnte die Zweitvertretung des STC seine tolle Serie auf sechs Siege in Folge ausbauen. Auch die dritte und vierte Mannschaft siegen, die fünfte Mannschaft verliert ihr Heimspiel.

Datei 20.11.16, 21 10 48

Janik Osthöver und Steffen Becker auf dem Weg nach Vorne. An der Tabellenspitze stehen sie bereits.

Oberliga:

In voller Besetzung trat die zweite Mannschaft beim 1. BC Siegen an und hielt durch einen 6:2-Erfolg den Abstand auf den Tabellenzweiten aus Refrath.
Dabei war der Start aus Sicht der Solinger etwas holprig: Alle drei Doppel gingen über die volle Distanz von drei Sätzen. Glücklicherweise konnten Mariam Abdul Rahim und Linda Hartjes das Damendoppel und Alexander Bock und Timon Ufermann das 2.Herrendoppel im Entscheidungssatz gewinnen.
Steffen Becker und Janik Osthöver, die ihr Doppel gegen starke Polen verloren, machten es in ihren Einzeln besser und trugen sich mit Zweisatzerfolgen in die Siegerlisten ein. Ebenfalls kein Problem hatte Linda Hartjes im Dameneinzel. Knapp aber in zwei Sätzen siegte das Mixed mit Lea-Lyn Stremlau und Timon Ufermann. Den zweiten Punkt für Siegen holte Mateusz Szalankiewicz in drei umkämpften Sätzen gegen Alexander Bock.

Am kommenden Samstag findet mit dem Heimspiel gegen die Zweitvertretung des BC Hohenlimburg das letzte Hinrundenspiel statt. Spielbeginn in der „Humboldt-Halle“ ist erst um 19:30 Uhr.

Die weiteren Spiele in der Übersicht:

STC 3 – SSV WBG Bochum 1: 5-3
TuS Bommern 2 – STC 4: 3-5
STC 5 – Hülser SV 1: 2-6



Kommentare sind geschlossen.