Westdeutschen Meisterschaften U11-U19 02./03.11.19 in Mülheim/Ruhr


8 Medaillen für die Badmintonschule, Kevin Dang mit Dreifachsieg

Riesenerfolg für die STC Jugend bei den Westdeutschen Meisterschaften 2019: viermal Gold, einmal Silber und dreimal Bronze.

Das Top Ergebnis brachte einmal mehr Kevin Dang; er gewann in der Altersklasse U15 alle drei Disziplinen: Einzel, Doppel mit Clubkamerad Rafe Kenji Braach und Mixed mit Selin Hübsch (TSV Heimaterde Mülheim). Rafe Kenji Braach siegt im Einzel der Klasse U13 und konnte somit auch mit zwei Goldmedaillen und einer Silbermedaille im Gepäck die Heimreise antreten , da er im Mixed Finale U15 mit Partnerin Marie Sophie Stern (SpVgg. Sterkrade) gegen Kevin unterlag .

Bronze Plaketten holten dazu noch Luis Ebert (JE U11), Fynn Ohliger / Toni Marzoch (PSV Gelsenkirchen-Buer) (JD U13) und Justin Dang / Amra Bourakkadi (1.BV Mülheim) GD U15 – in dieser Disziplin also ein kompletter Medaillen Satz für die Blau-Weißen.

Die vier Goldmedaillen bei einer Westdeutschen Jugendmeisterschaft bedeuten neuen Vereinsrekord bei einen Westdeutschen Meisterschaft. Zuletzt gab es 2014 dreimal Gold für den Club bei der WDM U22.

Die kompletten Ergebnisse hier in der Übersicht:
https://www.turnier.de/sport/tournament?id=FBBE065D-A15C-43A9-8401-8F82B7B9E9D1

(H.R./ STC2)

https://www.turnier.de/sport/tournament?id=FBBE065D-A15C-43A9-8401-8F82B7B9E9D1


Kommentare sind geschlossen.