Ergebnisse vom Wochenende

2.Bundesliga

STC BW Solingen – 1.BV Mülheim 5:2

Nach den ersten vier Spielen war der Sieg schon unter Dach und Fach. Annalena Diks/ Alicia Molitor gewann das Doppel mit 3:0, Niklas Niemczyk / Niklas Lohau im 1.HD mit 3:1, das 2.HD mit Markus Hennes / Niels Kock mit 3:0 und Alicia Molitor im Einzel mit 3:0 Erfolg sorgten bereits für den Sieg. Niklas Niemczyk legte im 1.HE mit 3:0 nach. Da Steffen Becker wegen Erkrankung nicht zur Verfügung stand musste Mats Druckrey als Ersatz das 2.HE bestreiten. Leider unterlag er noch tollem Spiel mit 1:3. Im GD unterlagen Markus Hennes / Annalena Diks nach einer spannenden Begegnung in der Verlängerung des fünften Durchgangs mit 10:12.

STC 1

Oberliga Süd

1.CfB Köln 2 – STC BW Solingen 2  6:2

Im Nachholspiel der Oberliga unterlag unsere Zweite bereits am Freitagabend beim Tabellenzweiten aus Köln. Punkten konnten nur Kevin Dang im 2. Herren-Einzel mit Dreisatzerfolg und Janis Greiner im 3. Herren-Einzel mit deutlichem Zweisatzsieg. Leider gingen alle übrigen Spiele in zwei Sätzen verloren.   

2. Bundesliga

STC BW Solingen – TV Refrath 2      4:3

Kapitän “Nimmy” dreht das Spiel im 1. Herren-Einzel und Sorgt für den Sieg seiner Mannschaft.

Mit 1:2 Sätzen lag Niklas Niemczyk in seinem Spiel gegen Elias Beckmann zurück, doch er holte die Sätze vier und fünf mit 11:9 und 11:8 und sorgte für großen Jubel unter den zahlreich erschienenen Zuschauer und seinem Team, welches damit am Wochenende vier Punkte einfahren konnte.

Auch die STC Damen Annalena Diks / Alicia Molitor war wieder Verlass. Sie gewannen das Doppel mit 3:0 Spielen und Alicia auch das Einzel mit 3:1 Erfolg. Genau wie am Vortag ,gegen den 1.BV Mülheim, konnte unser 2. Herren-Doppel mit Markus Hennes / Niels Kock wieder überzeugen und gewann mit 3:0 seine Partie. Für das 1. Herren-Doppel mit Niklas Niemczyk / Niclas Lohau diesmal eine 1:3. Niederlage, und für das Mixed mit Markus Hennes / Annalena Diks leider ein 0:3. Prächtig schlug sich als Ersatz für den erkrankten Steffen Becker unser Jugendlicher Kevin Dang. Er unterlag nach gewonnenen zwei Durchgängen leider noch im fünften Durchgang. Trotzdem war es eine vielversprechende Partie.