Zweimal Bronze und dreimal   Viertelfinale bei der DM

Deutsche Meisterschaften U15-U19 25.-27.11.2022 in Mülheim

Es gab wieder schöne Erfolge für die Badmintonschule des STC Blau-Weiß Solingen bei den Deutschen Meisterschaften in Mülheim. In der Altersklasse U17 gewann Rafe Kenji Braach im Einzel die Bronzemedaille. Nach drei Siegen in Folge unterlag er im Halbfinale dem ehemaligen Clubkameraden Luis Pongratz (FC Langenfeld) und späterem Deutschen Meister mit 15:21, 12:21.

Im Jungen Doppel U19 gewann Kevin Dang mit Partner Til Gatzsche (1.BC Beuel) die Bronze Plakette. Die Paarung unterlag im Halbfinale gegen das an Nr. 1 gesetzte Duo David Eckertim / Simon Krax (SV Fischbach / 1.BV Maintal ) mit 14:21, 18:21.

Viertelfinal Plätze erreichten im Jungen-Doppel U17: Rafe Kenji Braach / Alexander Becsh (SC Union Lüdinghausen), im Mädchen Doppel U19, Julia Lüttgen / Sophie Heidebrecht (PSV Gelsenkirchen-Buer) und im Mixed U19 Kevin Dang / Ella Neve (TSV Freystadt).

Die kompletten STC Ergebnisse hie in der Übersicht:

JE U17

   3.  Rafe Kenji Braach

JD U17

    5. Rafe Kenji Braach / Alexander Becsh (SC Union Lüdinghausen)

GD U17

9. Rafe Kenji Braach / Shreya Sarker (TSV Heimaterde Mülheim)

ME U19

  17. Julia Lüttgen

JD U19

  3. Kevin Dang / Til Gatzsche (1:BC Beuel)   

MD U19

   5. Julia Lüttgen / Sophie Heidebrecht (PSV Gelsenkirchen-Buer)

GD U19

   5. Kevin Dang / Ella Neve (TSV Freystadt)

Ranglistensiege für den STC

Bei der NRW Rangliste in Hagen gelang Johanna Nöcker der große Wurf. Sie gewann erstmals das Turnier im Damen-Einzel mit vier Siegen. Im Finale gewann sie gegen Anne Neugebauer (TV Witzhelden) in drei Sätzen mit 21:13, 23:25, 21:13. Weitere Plätze in Hagen DE: 12 Natalie Koßmann, HE A-Feld 5. Janies Greiner, 6. Andreas Kleinsorg.

Bei der Verbandsrangliste Süd in Langenfeld gab es ebenfalls schöne Resultate für Blau-Weiß. Im Damen-Einzel gab es ein STC Finale. Nach jeweils drei Siegen trafen Pia Reinkens und Ayla Tischner aufeinander. Letztere gewann in drei umkämpften Sätzen mit 21:15, 18:21 und 21:19.

Eine zweite Medaille gab es für Ayla Tischner im Mixed an der Seite von Clubkamerad Andreas Kleinsorg. Sie gewannen die Bronze Medaille. Die Paarung unterlag im Halbfinale gegen Tim Schuster / Anna Magnus (TuS Breckerfeld / TuS RW Wuppertal) mit 22:24, 17:21.

VRLT DE
DE NRW RLT