Erfolgreiche Westdeutsche Meisterschaften 2017

Von den Westdeutschen Meisterschaften O19 2017 in Refrath kehrten die STC-Spieler mit vier Medaillen zurück. Zwei Mal Silber und zwei Mal Bronze lautete die Ausbeute der Klingenstädter.

WDM 2017

v.l. Christian Sonnenberg, Linda Hartjes, Alexander Bock, Jessica Röthel, Niklas Niemczyk, Katja Brosch, Niclas Lohau, Jannik Osthöver

Niclas Lohau sorgte mit zwei Finalteilnahmen dafür, dass er der erfolgreichste Solinger des Wochenendes wurde. Im Herrendoppel mit Niklas Niemczyk startete man von Setzplatz 3/4 ins Turnier und durch einen deutlichen Halbfinalsieg gegen die Paarung Bald/Stoppel (BC Hohenlimburg) zog man in das Finale ein, in welchem man den „Altstars“ Hukriede/Westermeyer (RW Wesel/BC Hohenlimburg) in drei Sätzen unterlag.

Im Mixed kämpfte Niclas sich an der Seite von Jessica Röthel von Setzplatz 1 ebenfalls setzplatzgemäß bis ins Finale vor. Dort unterlag man allerdings deutlich der Paarung Wachenfeld/Köhler (FC Langenfeld).

Die beiden Bronzemedaillen holten Niklas Niemczyk im Herreneinzel und Linda Hartjes – als einzige Medaillengewinnerin aus dem STC-Oberligateam – im Dameneinzel.

Die Ergebnisse im Überblick:

Herren-Einzel
3. Niklas Niemczyk
9. Alexander Bock
33. Janik Osthöver
33. Yannic Wenk

Damen-Einzel
3. Linda Hartjes

Herren-Doppel
2. Niclas Lohau / Niklas Niemczyk
17. Alexander Bock / Christian Sonnenberg
17. Yannic Wenk / Jan Felix Matulat (BV RW Wesel)

Damen-Doppel
5. Linda Hartjes / Jessica Röthel
9. Lea-Lyn Stremlau / Jana Sommer (SpVgg. Sterkrade)
17. Katja Brosch / Michelle Klaßen

Gemischtes Doppel
2. Niclas Lohau / Jessica Röthel
9. Lea-Lyn Stremlau / Julian Lohau (1.BV Mülheim)
17. Yannic Wenk / Katja Brosch
33. Mirko Sosna / Michelle Klaßen



Kommentare sind geschlossen.