Stadtwerke Solingen-Badmintonschule

Im Frühjahr 2009 hat der STC in Kooperation mit den Solinger Stadtwerken die „Stadtwerke Solingen“ – Badmintonschule ins Leben gerufen. Als führender Badminton-Verein in Solingen möchten wir hiermit unsere Nachwuchsförderung weiter ankurbeln und auf Dauer an ehemalige Erfolge anknüpfen. Zusätzlich zu den zwei bereits bestehenden Trainingstagen pro Woche, die allen Kindern, die leistungsorientiert trainieren wollen, optimale Möglichkeiten bieten, werden ihnen ein bis zwei weitere Trainingstage pro Woche bei qualifizierten Trainern geboten.

Jedes der jungen Talente eIm Frühjahr 2009 hat der STC in Kooperation mit den Solinger Stadtwerken die „Stadtwerke Solingen“-Badmintonschule“ ins Leben gerufen. Als führender Badminton-Verein in Solingen möchten wir hiermit unsere Nachwuchsförderung weiter ankurbeln und auf Dauer an ehemalige Erfolge anknüpfen. So wird z.B. die 1. Mannschaft des STC ­– die in der 2. Badminton Bundesliga spielt und damit zu den 30 besten Mannschaften in Deutschland gehört – von unser Kapitän Niklas Niemczyk angeführt, der als ehemaliges Mitglied der Stadtwerke Solingen Badmintonschule aus der eigenen Nachwuchsförderung stammt. Auch Niels Kock ist Stammspieler der 1. Mannschaft und entstammt der Badmintonschule.

Mit Kevin Dang (2005) und seinem Bruder Justin Dang (2006) sowie Rafe Kenji Braach (2007) hat der STC weitere vielversprechende Talente hervorgebracht, die den Landeskadern des Badminton-Landesverbandes NRW angehören. Alle drei Spieler sind national und international erfolgreich und stehen sogar bei O19 Ranglisten und für O19 Mannschaften auf dem Feld. 

Um die Belange unserer Jugendabteilung kümmert sich unsere Jugendwartin Canan Hofmeister. Unser 1. Vorsitzender und Jugendkoordinator Tuomas Saija ist verantwortlicher Trainer der „Stadtwerke Solingen“–Badmintonschule und wird durch unser qualifiziertes Trainerteam unterstützt. Die Trainer/-innen verfügen neben fun­dierten Fachkenntnissen über die entsprechende Erfahrung im Leistungssport und dienen als Vorbild für die jungen Sportler/-innen. Tägliche Trainingseinheiten in leistungsortientiert eingeteilten Trainingsgruppen bieten optimale Möglichkeiten die Trainierenden zu fördern. Dabei wird gezielt auf die Schwächen und Stärken der Spieler eingegangen und auf diesen aufbaut. Auch Fairplay im Sport findet Raum in der Ausbildung der Jugendlichen. 

Projekte wie dieses sind bislang sehr selten in Deutschland. Der STC möchte damit talentierten Kindern und Jugendlichen die Chance bieten, in ihrer Heimatstadt ein qualifi­ziertes und ambitioniertes Training zu erhalten, welches sie im Idealfall auf eine sportliche Karriere als Leistungssportler im Badminton vorbereitet. Zum Konzept der „Stadtwerke Solingen“-Badmintonschule gehört natürlich auch die Teilnahme an Meisterschaften und Ranglistenturnieren.

Die Erfolge des Projektes werden in den letzten Jahren immer sichtbarer. Von 2011 bis 2017 sowie 2019 bis 2021 (in 2020 pandemiebedingt leider ausgefallen) konnten sich jeweils eine Schülermannschaft sowie eine Jugendmannschaft für die Westdeut­schen-Mannschafts-Meisterschaften qualifizieren.

In der Saison 2021/22 wurde das U13 Mini Team des STC Blau-Weiss Solingen Sieger in seiner Staffel.  Die U15 Schülermannschaft sicherte sich den 2. Platz in der Bezirksliga Süd 1 und damit die Qualifikation für die Westdeutschen-Mannschafts-Meisterschaften U19 (WDMM U19). Hier konnte die Mannschaft aufgrund eines verletzen Spielers leider nicht antreten.

Die 1. Jugendmannschaft des STC BW Solingen konnte sich in der Landesliga die Qualifikation für die Westdeutschen-Mannschafts-Meisterschaften U19 (WDMM U19) sichern und erreichte zum Abschluss der Saison den 4. Platz des Turniers.

Zudem gewinnen seit 2011 Kinder und Jugendliche des STC Blau-Weiß zahlreiche Westdeutsche Titel in den Alters­klassen U13 bis U19, außerdem mehrere Westdeutsche Titel in der Alters­klasse U22. Zahlrei­che Platzierungen unter den Top 3 und Qualifikationen zu Deutschen Meisterschaften mit Top-Platzierungen sowie große Erfolge bei internationalen Turnieren kommen hinzu. Die gute Arbeit der Badmintonschule zeigt sich ebenfalls darin, dass der STC ab dem Jahr 2022 für 4 Jahre (bis 31.12.2025) „DBV-Talentstützpunkt im BLV NRW“ ist.