Ergebnisse vom Wochenende

2. Bundesliga

STC BW Solingen 1 – 1.BC Beuel 2    3:4

Leider nur ein Zähler im Duell mit der Erstliga Reserve des 1.BC Beuel. Allerdings stand Annalena Diks wegen der zwar überstandenen Corona Erkrankung noch nicht zur Verfügung. Teresa Rondorf aus der 2. Mannschaft ersetzte sie. Die Blau-Weißen starteten furios und gingen 2:0 in Führung. Im 1. Herren-Doppel gewannen Niklas Niemczyk / Niclas Lohau nach 0:2 Satzrückstand die Partie gegen Sanjeevi Padmanabhan Vasudevan / Luis Anielo La Rocca (Indien / Deutschland) mit 12:10 im Entscheidungssatz. Das Damen-Doppel mit Alicia Molitor / Teresa Rondorf ging ebenfalls über fünf Sätze. Nach 1:2 Rückstand in den Sätzen, gewannen die Blau-Weißen die Durchgänge vier und fünf deutlich. Für den dritten Zähler und damit für immer noch einen Punkt sorgte einmal mehr Alicia Molitor. Sie besiegte die Niederländerin Novi Amy Jolle Wieland mit klaren drei Durchgängen. Leider gingen alle übrigen Spiele in drei bzw. vier Sätzen an die Gäste aus Bonn-Beuel.

Erfolg für STC BW Solingen 2   

Oberliga Süd

STC BW Solingen 2 – TV Refrath 4   5:3

Für den STC BW Solingen 2 gab es ,gegen den Tabellen Vierten TV Refrath 4, einen schönen Erfolg. Das Dame Doppelmit Johanna Nöcker / Teresa Rondorf gewann in zwei Sätzen wie auch das Mixed mit Kevin Dang / Johanna Nöcker. Die Herren-Einzel ebenfalls konnten gewonnen werden. Mats Druckrey im 1.HE mit 2:0, Kevin Dang im 2. HE mit 2:1 und Jannis Greiner im 3 HE mit 2:0.

SSV WBG Bochum 1 – STC BW Solingen 2   6:2

Beim Tabellen Dritten in Bochum unterlag die STC-Reserve etwas unglücklich. Mats Druckrey / Andreas Kleinsorg gewannen das 2. HD und Johanna Nöcker siegte im Damen-Einzel. Leider gingen aber das Damen-Doppel mit Julia Lütten / Johanna Nöcker, das 1. Herren-Einzel mit Mats Druckrey und das Mixed mit Kevin Dang / Julia Lüttgen jeweils knapp in drei Sätzen verloren.

Verbandsliga Süd 1

STC BW Solingen 3 – BC Hohenlimburg 3   2:6

Gegen den Tabellenführer aus Hagen unterlag unsere Dritte deutlich. Punkte gab es im Damen-Doppel mit Sabrina Becker / Katja Brosch in drei Sätzen und für Felix Hirthe / Katja Broch im Mixed in zwei Durchgängen, die übrigen Spiele wurden jeweils mit 0:2 Sätzen verloren.

Weitere erfreuliche Ergebnisse vom Wochenende:

STC BW SG  5 – WMTV 3     5:3

DJK Sax. Dortmund J 2 – STC BW SG J2 0:8

MTV M1 – STC BW SG M1    1:5

Bundesligaergebnisse vom Wochenende

STC BW Solingen – VfB GW Mülheim   3:4

Hauchdünne Niederlage für den STC im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Mülheim.

Das 1. HD mit Niklas Niemczyk / Niclas Lohau geht wird in vier Sätzen gewonnen. Leider verliert unser Damen-Doppel in der Verlängerung des fünften Satzes mit 12:14. Das 2. HD gewinnen Markus Hennes / Niels Kock mit 3:1 Sätzen. Alicia Molitor sorgt mit 3:0 Satzerfolg für die 3:1 Führung, doch leider muss Nimmy im 1. HE nach zwei Sätzen aufgeben. Das Mixed und das 2. HE mussten nun die Entscheidung über Sieg und Niederlage bringen. Das Glück war diesmal nicht auf unserer Seite. Das Mixed mit Markus Hennes / Annalena Diks gegen die Internationale Kombination, mit Ex STC Mitglied Lea-Lyn Stremlau / Vitaly Kusnetsow (GER/RUS), ging im fünften Satz mit 7:11 verloren und das 2. HE mit Steffen Becker gegen den Chinesen Chenjiang Jiang leider mit dem knappsten möglichen Ergebnis 14:15 an die Gäste.    

Ergebnisse vom Wochenende

2.Bundesliga

STC BW Solingen – 1.BV Mülheim 5:2

Nach den ersten vier Spielen war der Sieg schon unter Dach und Fach. Annalena Diks/ Alicia Molitor gewann das Doppel mit 3:0, Niklas Niemczyk / Niklas Lohau im 1.HD mit 3:1, das 2.HD mit Markus Hennes / Niels Kock mit 3:0 und Alicia Molitor im Einzel mit 3:0 Erfolg sorgten bereits für den Sieg. Niklas Niemczyk legte im 1.HE mit 3:0 nach. Da Steffen Becker wegen Erkrankung nicht zur Verfügung stand musste Mats Druckrey als Ersatz das 2.HE bestreiten. Leider unterlag er noch tollem Spiel mit 1:3. Im GD unterlagen Markus Hennes / Annalena Diks nach einer spannenden Begegnung in der Verlängerung des fünften Durchgangs mit 10:12.

STC 1

Oberliga Süd

1.CfB Köln 2 – STC BW Solingen 2  6:2

Im Nachholspiel der Oberliga unterlag unsere Zweite bereits am Freitagabend beim Tabellenzweiten aus Köln. Punkten konnten nur Kevin Dang im 2. Herren-Einzel mit Dreisatzerfolg und Janis Greiner im 3. Herren-Einzel mit deutlichem Zweisatzsieg. Leider gingen alle übrigen Spiele in zwei Sätzen verloren.   

2. Bundesliga

STC BW Solingen – TV Refrath 2      4:3

Kapitän “Nimmy” dreht das Spiel im 1. Herren-Einzel und Sorgt für den Sieg seiner Mannschaft.

Mit 1:2 Sätzen lag Niklas Niemczyk in seinem Spiel gegen Elias Beckmann zurück, doch er holte die Sätze vier und fünf mit 11:9 und 11:8 und sorgte für großen Jubel unter den zahlreich erschienenen Zuschauer und seinem Team, welches damit am Wochenende vier Punkte einfahren konnte.

Auch die STC Damen Annalena Diks / Alicia Molitor war wieder Verlass. Sie gewannen das Doppel mit 3:0 Spielen und Alicia auch das Einzel mit 3:1 Erfolg. Genau wie am Vortag ,gegen den 1.BV Mülheim, konnte unser 2. Herren-Doppel mit Markus Hennes / Niels Kock wieder überzeugen und gewann mit 3:0 seine Partie. Für das 1. Herren-Doppel mit Niklas Niemczyk / Niclas Lohau diesmal eine 1:3. Niederlage, und für das Mixed mit Markus Hennes / Annalena Diks leider ein 0:3. Prächtig schlug sich als Ersatz für den erkrankten Steffen Becker unser Jugendlicher Kevin Dang. Er unterlag nach gewonnenen zwei Durchgängen leider noch im fünften Durchgang. Trotzdem war es eine vielversprechende Partie.       

STC 1 unterliegt, Jugend und Schüler starten durch

In der Oberliga konnte die STC Zweite beim Tabellennachbarn in St. Tönis ein Remis erzielen, obwohl mit Alexander, Bock, Mats Druckrey, Johanna Nöcker und Julia Lüttgen gleich vier Stammspieler fehlten. Die Punkte erkämpften im 1. HD Niels Kock / Kevin Dang, im DD Teresa Rondorf / Sabrina Becker, im 3. HE Justin Dang und im DE Teresa Rondorf.

Im Bergische Derby unterlag die STC Zweite gegen den TV Witzhelden 1 mit 2:6, Die Punkte holten im DD Teresa Rondorf / Katja Brosch und Teres Rondorf im DE.

In der 2. Bundesliga unterlag unsere 1. Mannschaft beim BC Hohenlimburg leider mit 5:2 und beim 1.BC Wipperfeld mit 6:1.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende PSV Wuppertal – STC 5 4:4, STC 6 – BSG Velbert 6:2, STC 6 – PTSV Wuppertal 2 6:2. Jugend: STC J1 – Krefelder BC J1 6:2, BC Hohenlimburg S1 – STC S1 1:7, TV Meerbusch M3 – STC M1 4:2, BG Dormagen M3 – STC M2 3:3

STC 1

Start der 2. Badmintonbundesliga 22/23

An diesem Wochenende beginnt nun auch die Saison der 2. Badmintonbundesliga Nord – für STC 1 allerdings mit zwei Auswärtsspielen in Hohenlimburg und Wipperfeld.

Hier findet Ihr alle Spieltage der ersten Mannschaft des STC:

Hinrunde

10.09.22      14.00 Uhr BC Hohenlimburg – STC BW Solingen

11.09.22      13.00 Uhr 1. BC Wipperfeld 2 – STC BW Solingen

24.09.22     14.00 Uhr SV Harkenbleck – STC BW Solingen

25.09.21      12.00 Uhr VfB-SC Peine – STC BW Solingen

08.10.22      14.00 Uhr STC BW Solingen – 1. BV Mülheim – SpH FALS

09.10.22      14.00 Uhr STC BW Solingen – TV Refrath 2 – SpH FALS

22.10.22      14.00 Uhr STC BW Solingen – VfB GW Mülheim – SpH Humboldgymnasium

23.10.22      14.00 Uhr STC BW Solingen – 1. CfB Köln – SpH Humboldgymnasium

19.11.22       14.00 Uhr STC BW Solingen – 1. BC Beuel 2 – SpH FALS

10.12.22      14.00 Uhr SG EBT Berlin – STC BW Solingen

11.12.22      13.00 Uhr TSV Trittau – STC BW Solingen

Rückrunde

21.01.23      14.00 Uhr STC BW Solingen – TSV Trittau

22.01.23      14.00 Uhr STC BW Solingen – SG EBT Berlin

12.02.23      10.00 Uhr 1. BC Beuel 2 – STC BW Solingen

25.02.23      15.00 Uhr 1. CfB Köln – STC BW Solingen

26.02.23      11.00 Uhr VfB GW Mülheim – STC BW Solingen

04.03.23     13.00 Uhr TV Refrath 2 – STC BW Solingen

05.03.23     11.00 Uhr 1. BV Mülheim – STC BW Solingen

18.03.23      14.00 Uhr STC BW Solingen – VfB-SC Peine

19.03.23      14.00 Uhr STC BW Solingen – SV Harkenbleck

01.04.23       14.00 Uhr STC BW Solingen – 1. BC Wipperfeld 2

02.04.23        11.00 Uhr STC BW Solingen – BC Hohenlimburg

STC BW Solingen engagiert sich gegen Rassismus

Der STC Blau-Weiss Solingen nimmt wie zahlreiche andere Vereine in Solingen auf Initiative des Solinger Sportbunds anlässlich der „internationalen Wochen gegen Rassismus“ (14.03.2022-27.03.2022) an der Aktion „Pink gegen Rassismus“ teil. Der STC möchte damit ein sichtbares Zeichen gegen menschenverachtendes Verhalten im Sport setzen.

Weitere Infos findet Ihr auch bei Instagram: https://www.instagram.com/stc_bw_solingen/

STC setzte ein Zeichen gegen Rassismus

Foto: STC BW Solingen 1 im „Pink gegen Rassismus“ Trikot.

2. Bundesliga

STC Blau-Weiß Solingen zum Abschluss mit zwei Niederlagen.

Zum Abschluss der Saison 2021/2022 gab es für den STC, welcher diesmal den 7. Platz belegte, leider zwei Niederlagen, mit Alicia Molitor und Niclas Lohau fehlten am Samstag 2 gleich zwei Stammspieler, so konnte man gegen Wipperfeld 2 nur das Mixed mit Niklas Niemczyk / Annalena Diks gewinnen. Sehr positiv war allerdings der Sieg im Damen-Einzel von Debütantin Johanna Nöcker welche in einem Krimi Elina Sonnenschein mit 11:7 im fünften Satz besiegen konnte.

Am Sonntag gab es dann gegen den Bergischen Nachbarn TV Refrath 2, jetzt fehlte auch noch Markus Hennes, welcher sich in der Samstag Partie verletzt hatte eine klare 0:7 Niederlage.

Man kämpfte aber bis zuletzt und nur ein Spiel würde mit 0:3 verloren, die anderen Begegnungen

Gingen alle mindestens über vier Durchgänge und im Mixed sogar über die volle Distanz von fünf Sätzen. Das Team wollte aber zum Saisonende ein Zeichen gegen Rassismus setzen und trat in  

den Trikots „Pink gegen Rassismus“ an.    

https://www.instagram.com/p/CbVaYlnjO9J/?utm_source=ig_web_copy_link

2.Bundesliga: Sieg und Niederlage am Karnevals-Wochenende

Das erwartet schwere Spiel gab es beim Tabellenführer und Aufstiegskandidat 1.CfB Köln, am Ende gewannen die Domstädter wie in der Hinrunde mit 5:2. Fehlten auf STC Seite doch mit Steffen Becker und Niels Kock gleich zwei Stammspieler, so kam der Jugendliche Kevin Dang

zum ersten Bundesliga-Einsatz. Die Blau-Weißen konnten das Damen-Doppel mit Alicia Molitor und Annalena Diks nach 0:1 Rückstand, glatt mit 3:1 Sätzen gewinnen, noch besser lief es im Mixed, wo Niclas Lohau / Annalena Diks glatt mit 3:0 gegen den EX STCer Philipp Wachenfeld und Lena Bonnie siegreich blieben. Leider unterlag Niklas Niemczyk im 1. Herren-Einzel dem belgischen Meister von 2020 Marijn Put in vier Sätzen und auch Alicia Molitor musste sich der mehrfachen Jugendmeisterin Hannah Weitz in vier Sätzen geschlagen geben. Die übrigen Begegnungen gingen mit 0:3 Sätzen an die Kölner. Am Sonntag dann war Revanche angesagt, hatte man doch in der Hinrunde mit 1:6 gegen den 1.BV Mülheim verloren, diesmal gelang ein großartiger 5:2 Sieg in der Stadt an der Ruhr. Was für ein Spiel in welchem immer noch die Stammspieler Steffen Becker und Niels Kock, fehlten, diesmal wurden Jannis Greiner und Mats Druckrey als Ersatz nominiert. Viermal ging es bei der Partie in den Entscheidungssatz und immer hatten die Blau-Weißen am Ende die Nase vorn. Im 1. HD gelang dies nach 1:2 Rückstand Niclas Lohau / Niklas Niemczyk mit 11:5 Erfolg im fünften Durchgang, im Damen-Doppel gelang dies Alicia Molitor /Annalena Diks nach 1:2 Rückstand mit 11:8 in der Entscheidung. Zweimal gelang Markus Hennes dieses Kunststück, im Mixed mit Annalena Diks war man nach 1:2 Rückstand mit 11:8 im fünften erfolgreich und im 2. HE ebenfalls nach 1:2 Rückstand, dann in der Verlängerung des Entscheidungssatzes mit 12:10. Zudem glänzte diesmal Niklas Niemczyk im 1. Herren- Einzel mit einem glatten 3:0 Erfolg.

https://www.instagram.com/tv/Cag3U3Ojcpo/?utm_source=ig_web_copy_link

Artikel: Horst Rosenstock

2. Siege am Bundesliga-Doppelspieltag

2. Bundesliga

STC BW Solingen – BC Hohenlimburg  4:3

Gegen den Bergischen Nachbarn gab es nach spannendem Spiel einen knappen Erfolg.

Im 1. Herren-Doppel unterlagen Niklas Niemczyk / Niclas Lohau gegen die Internationale Paarung mit dem siebenfachen Irischen Doppelmeister Joshua Magee und dem belgischen Spitzenspieler Rowan Scheurkogel in fünf Sätzen. Das 2. Herren-Doppel mit Steffen Becker / Markus Hennes sowie das Damen-Doppel mit Annalena Diks / Alicia Molitor gewannen jeweils deutlich mit 3:0 Sätzen. Alicia auch im Damen-Einzel mit drei 11:0 Sätzen,

Dann wurde es spannend, der vierte Punkt ließ auf sich warten. Im 1. Herren-Einzel unterlag

Unser Kapitän dem Iren Magee mit 1:3 Durchgängen. Das Mixed mit Markus Hennes / Annalena Diks unterlag nach 2:0 Satzführung noch in der Verlängerung des fünften Satzes mit 11:13 gegen die Limburger Sebastian Haardt / Lena Fischer. Doch es war verlass, wie so oft, auf Steffen Becker im 2. Herren-Einzel, nach verlorenem ersten Satz gegen den Belgier Rowan Scheurkogel gewann er dann die weiteren drei Sätze und sorgte somit für den Sieg.     

Foto: Das doppelt siegreiche Team

STC BW Solingen – VfB/SC Peine 5:2

Revanche geglückt, hatte man in der Hinrunde noch 3:4 verloren so gelang diesmal ein überzeugender Sieg gegen  Peine. Im 1. Herren-Doppel mit Niklas Niemczyk / Niclas Lohau und im Damen Doppel mit Annalena Diks / Alicia Molitor gewann man gleich die Auftaktdoppel. Alicia Molitor ließ dann mit klarem 3:0 Erfolg direkt den dritten Zähler folgen. Leider unterlagen Markus Hennes / Steffen Becker im 2. Herren-Doppel in fünf Sätzen. Niklas Niemczyk verlor das 1. Herren-Einzel mit 1:3 Sätzen aber das Mixed mit Markus Hennes / Annalena Diks sorgte mit Fünfsatzsieg bereits für den Siegpunkt und Steffen Becker im 2. Herren-Einzel erhöhte dann mit 3:1 Erfolg zur verdienten Revanche gegen die Niedersachsen.   

https://www.instagram.com/p/CZ5P3TJjJqw/?utm_source=ig_web_copy_link