Bundesligaergebnisse vom Wochenende

STC BW Solingen – VfB GW Mülheim   3:4

Hauchdünne Niederlage für den STC im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Mülheim.

Das 1. HD mit Niklas Niemczyk / Niclas Lohau geht wird in vier Sätzen gewonnen. Leider verliert unser Damen-Doppel in der Verlängerung des fünften Satzes mit 12:14. Das 2. HD gewinnen Markus Hennes / Niels Kock mit 3:1 Sätzen. Alicia Molitor sorgt mit 3:0 Satzerfolg für die 3:1 Führung, doch leider muss Nimmy im 1. HE nach zwei Sätzen aufgeben. Das Mixed und das 2. HE mussten nun die Entscheidung über Sieg und Niederlage bringen. Das Glück war diesmal nicht auf unserer Seite. Das Mixed mit Markus Hennes / Annalena Diks gegen die Internationale Kombination, mit Ex STC Mitglied Lea-Lyn Stremlau / Vitaly Kusnetsow (GER/RUS), ging im fünften Satz mit 7:11 verloren und das 2. HE mit Steffen Becker gegen den Chinesen Chenjiang Jiang leider mit dem knappsten möglichen Ergebnis 14:15 an die Gäste.    

Zweimal Viertelfinale für die STC Jugend

BWF- Yonex German Ruhr International U17/U19 in Mülheim

Am Weltranglisten Turnier des Badminton Weltverbandes (BWF) starteten, mit Rafe Kenji Braach und Vincent Hofmeister (U 17) sowie Justin, Kevin Dang und Julia Lüttgen U19, gleich fünf Spieler der Stadtwerke Solingen Badmintonschule. Das Turnier war mit über 400 Teilnehmern aus 12 Nationen, darunter auch ein großes Kontigent aus der Badminton Nation Nr. 1 der Volksrepublik China, stark besetzt. Folglich hingen die Trauben hier besonders hoch.  

Die besten Platzierungen gelangen zum einen Rafe Kenji Braach im Jungen Einzel U17 er unterlag im Viertelfinale dem Franzosen Nathan Nguyen knapp in drei Sätzen mit 23:21, 23:25 und 16:21.

Zum anderen war es Kevin Dang im Doppel U19 mit Til Gatzsche (1.BC Beuel). Die Paarung unterlag in der Runde der besten Acht mit 17:21, 15:21 gegen die DBV Kadermitglieder Jonathan Dresp & Mark Niemann (BW Wittorf / TV Hofheim).

Wenn auch die Aussichten auf Podestplätze sehr gering war, ist es für die Jugendlichen eine gute Erfahrung auf internationalem Parkett dabei gewesen zu sein.

Die kompletten STC Resultate hier im Überblick:

U17 JE 

5. Rafe Kenji Braach

17. Vincent Hofmeister

U17 JD

17. Vincent Hofmeister / Felix Wohlers (TSG Bergedorf)

U19 JE

33. Justin Dang

33. Kevin Dang

ME U19

17. Julia Lüttgen

 JD  U19

5.  Kevin Dang / Til Gatzsche (1.BC Beuel)

17. Justin Dang / Philipp Euler (TV Refrath)

 DD U19

9.  Julia Lüttgen / Sophie Heidebrecht (PSV Gelsenkirchen-Buer)

 GD U19

17. Kevin Dang / Anna Mejikovskiy (1.BC Beuel)

 33. Justin Dang / Amra Bourakkadi (VfB GW Mülheim)

Fünf Turniersiege, fünf zweite und sieben dritte Plätze für den STC

VVE Süd I U11 – U19 in Solingen

Die Vorentscheidungen und Qualifikationen zur Westdeutschen Meisterschaf U11 – U19 am 22./23.10. 2022 in Mülheim, wurden in Solingen ausgetragen. In Mülheim kommen dann noch alle über ihre Ranglisten Plätze Qualifizierten dazu.  Der STC richtete die Vorentscheidung U17 / U19 aus und der BC Burg diese in den Altersklassen U11-U15. 

Turniersiege für die Blau-Weißen holten Alexander Menzel JE U13, Vincent Hofmeister JE U17, Max Deckers / Tianhao Dou (BCBüderich JD U17, Greta Goosmann / Maike Otto (BC Burg) MD U17 und Jonas Düdden / Isabelle Kluk GD U19. Zweite Plätze gingen an Ben Sikora JE U11, Isabel Welcher ME U13, GD U13 Alexander Mentzel / Amelie Kluk GD U13, Greta Goosmann ME U17, Vincent Hofmeister / Aylia Vogt (SCU Lüdinghausen) GD 17. Auf den dritten Rang kamen, Carla Höhmann ME U11, Lennard Fynn Ketterer JE U13, Christina Schäfer ME U13, Gerhard John / Isabel Welcher GD U13, Leana Luisa Lovison ME U15, Simon Goosmann / Michael Irmscher JD U1, Max Deckers / Vivien Schneider CTB Wülfrath) GD U19.    

Die kompletten Ergebnisse der STC Spieler hier in der Übersicht:

JE U11

2. Sikora, Ben

ME U11

3. Höhmann, Carla

JE U13

10. Ackermann Hervás, Paul

12. Gerhard, John

3. Ketterer, Lennard Fynn

1. Mentzel, Alexander

ME U13

6. Kluk, Amelie

3. Schäfer, Christina

2. Wechler, Isabel

Siegerehrung GD U13

GD U13

3. Gerhard John , Wechler Isabel

2. Kluk Amelie, Mentzel, Alexander

4. Schäder Christina, Kafka Jakob (BC Burg)

JE U15

8. Schneck, Paul

12. Deckers, Piet

ME U15

7. Fischbach, Ria

3. Lovison, Leana-Luisa

JE U17

11. Binkenborn, Luca

7. Deckers, Max

8. Goosmann, Simon

1.Hofmeister, Vincent

5. Imscher, Michael

ME U17

2. Goosmann, Greta

6. Klein, Emilia

Siegerehrung GD U17

GD U17

4. Imscher Michael, Goosmann Greta

2. Vogt Aylia (SCU Lüdingshausen), Hofmeister Vincent

Siegerehrung JD U17

JD U17

1. Deckers Max, Dou Tianhao (BSC Büdrich)

3. Goosmann Simon, Imscher Michael

MD U17

1.Goosmann Greta, Otto Maike (BC Burg)

JE U19

7. Marchlewski, Malwin

5. Maus, Steffen

Siegerehrung GD U19

GD U19

3. Deckers Max, Schneider Vivien (TB Wülfrath)

1. Düdden Jonas, Kluk Isabel

Vincent Hofmeister gewinnt die Silbermedaille im Doppel U17

DBV-Rangliste Gruppe Mitte in Hofheim/ Taunus U13-U19

Tim Schmitz (TV Refrath) und Vincent Hofmeister können im JD U17 das Finale erreichen.

Die Beiden schaltete dabei die Paarungen Bjarne Dittrich / Jonathan Niess (TV Hofheim / BV Frankfurt) im Viertelfinale und Simon Junker / Daniel Nilges (SG Rheinhessen / TuS Bad Marienberg) im Halbfinale aus. Das Finale gegen Luis Haupt / Benno Oßwald (1.BC Weimar / SV GutsMuths Jena) ging leider in drei Sätzen mit 21:16, 15:21, 16:21 verloren.

Siegerehrung JD U17

Im Jungen Einzel U17 belegte Vincent Hofmeister den neunten Rang.

4 Medaillen für die STC-Delegation

DBV Elite Rangliste O19, 16.-18. 09.2022 in Trittau

Einmal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze brachten die STC Aktiven aus dem hohen Norden mit in die Klingenstadt. Im Damen Doppel siegte Alicia Molitor an der Seite von Brid Stepper (1.BC Beuel. Die Paarung kam mit vier Siegen ohne Satzverlust ins Finale, im Halbfinale gewann man Dabei gegen Cara Siebrecht / Elina Sonnenschein (1.BV Mülheim / 1.BC Wipperfeld) mit 21:13, 21:19. Im Finale gegen Amelie Lehmann / Mejikovsky 8TSV Trittau / 1. BC Beuel) mit 19:21, 26:24, 21:11. Im Damen-Einzel Finale standen sich Teresa Rondorf und Brid Stepper (1.BC Beuel) gegenüber. Die Erstliga Spielerin gewann hier mit 21:5, 21:14. Für Teresa jedoch ein schöner Erfolg mit der Silbermedaille, sie hatte zuvor im Halbfinale Marlin Schwabe (SG EBT Berlin) mit 21:16, 21:15 ausgeschaltet. Die Berlinerin hatte in der zweiten Runde gegen Alicia Molitor in drei Sätzen gewonnen. Zweimal Bronze holten die Mixed mit STC Beteiligung, Markus Hennes / Lena Seibert (Gladbecker FC). Sie unterlagen jedoch den späteren Siegern Alexander Strehse / Annika Horbach (TSV Trittau) mit 18:21, 14:21. Alicia Molitor / Christopher Klauer (BC Hohenlimburg) mussten sich im Halbfinale gegen Lucas Gredner /Nadine Cordes (VfB Peine) in drei Sätzen mit 18:21, 21:15, 14:21, geschlagen geben. Die kompletten STC Resultate hier in der Übersicht:    

Theresa Rondorf bei der Siegerehrung

DE

  2. Teresa Rondorf

  9. Alica Molitor

HD

  5. Niklas Niemzcyk / David Kramer (SG Schorndorf)

  5. Niels Kock / Justin Seibel (TSV Neuhausen-Nymphenburg)

  9. Markus Hennes / Florian Reinhold (1.BV Mülheim)

DD

  1.Alicia Molitor / Brid Stepper (1.BC Beuel)

  9.Teresa Rondorf / Lena Reder (BC Offenburg)

GD

  3. Markus Hennes / Lena Seibert (Gladbecker FC)

  3. Alicia Molitor / Christopher Klauer (BC Hohenlimburg)

17.Teresa Rondorf / Ben Gatzsche (1.BC Beuel)

Annalena Diks beim Air Badminton erfolgreich

Annalena Diks startete mit dem Deutschen Team beim Air Badminton (Freiluft Badminton auf Sand) einem Turnier der Urban Serie des Badminton World Verbandes (BWF) in Utrecht. Das deutsche Team, mit den Damen Brid Stepper (1.BC Beuel), Fabienne Deprez (Spvgg. Sterkrade), Annalena Diks (STC BW Solingen), und den Herren, Felix Hammes (1.BC Beuel), Johannes Pistorius (1.BC Bischmisheim), Jonas Scheller (1.BC Bischmisheim), Lennart Konder (1.BC Beuel) belegte im Team-Wettbewerb den fünften Platz. Im Gemischten Doppel mit Jonas Scheller (1.BC Bischmisheim) gewann man die Silbermedaille. Im Finale unterlag man gegen die Niederländer Wessel van der Aar / Imke van der Aar. Im Dreierdoppel der Damen zusammen mit Brid Stepper (Beuel) und Fabienne Deprez (Sterkrade) belegte man den geteilten 3. Platz mit der Schweiz, hinter den Niederlanden und Frankreich. Die Besonderheit bei dieser Disziplin besteht darin, dass ein Spieler nicht zwei Mal hintereinander schlagen darf und somit viel Rotation auf dem Sand angesagt ist.

DBV Team Air Badminton
Annalena Diks und Jonas Schnell
Airbadminton

STC 1 unterliegt, Jugend und Schüler starten durch

In der Oberliga konnte die STC Zweite beim Tabellennachbarn in St. Tönis ein Remis erzielen, obwohl mit Alexander, Bock, Mats Druckrey, Johanna Nöcker und Julia Lüttgen gleich vier Stammspieler fehlten. Die Punkte erkämpften im 1. HD Niels Kock / Kevin Dang, im DD Teresa Rondorf / Sabrina Becker, im 3. HE Justin Dang und im DE Teresa Rondorf.

Im Bergische Derby unterlag die STC Zweite gegen den TV Witzhelden 1 mit 2:6, Die Punkte holten im DD Teresa Rondorf / Katja Brosch und Teres Rondorf im DE.

In der 2. Bundesliga unterlag unsere 1. Mannschaft beim BC Hohenlimburg leider mit 5:2 und beim 1.BC Wipperfeld mit 6:1.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende PSV Wuppertal – STC 5 4:4, STC 6 – BSG Velbert 6:2, STC 6 – PTSV Wuppertal 2 6:2. Jugend: STC J1 – Krefelder BC J1 6:2, BC Hohenlimburg S1 – STC S1 1:7, TV Meerbusch M3 – STC M1 4:2, BG Dormagen M3 – STC M2 3:3

STC 1

Gemeinsam zu mehr Nachhaltigkeit im Badminton

Mit seinem Leitgedanken zur Nachhaltigkeit hat der STC BW Solingen sich für mehr Klimaschutz im Badmintonsport ausgesprochen. Ein erster Schritt geht nun in Richtung Recycling: Der STC nimmt gemeinsam mit der NRW-Sportschule FALS an dem Recycling-Projekt von BadmintONEarth teil. Die von den Badmintonnationalspielern und Präsidiumsbeauftragten des Deutschen Badminton-Verbandes für Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz Miranda Wilson und Kai Schäfer gegründete Initiative hat nicht nur das erste Aufforstungs- und Klimaprojekt des Badmintonsports realisiert, sondern arbeitet nun bundesweit an der Umsetzung von Recycling-Maßnahmen im Badmintonsport (https://www.instagram.com/badminton.earth/).

Der STC und die Sportschule FALS sammeln daher in allen Trainings- und Badminton-Unterrichtseinheiteneinheiten bzw. AGs gerissenen Saiten, kaputte Schläger, Ballrollen sowie die Deckel der Ballrollen. Und auch wenn das Recycling der Federbälle noch weit entfernt ist, halten die Kooperationspartner den Federball möglichst lange in der Mehrfachnutzung indem auch angeschlagene Bälle aus den Ligen während des Trainings und den AGs genutzt werden. „Da die Ballrollen im Inneren mit einer Folie ausgeschlagen sind, müssen wir diese erst heraustrennen, um den Kartonbestandteil in der blauen Papiertonnen entsorgen zu können“, so STC-Geschäftsführerin Dr. Ariane Pott zu den Recyclingzielen in der laufendenden Saison.

Start der 2. Badmintonbundesliga 22/23

An diesem Wochenende beginnt nun auch die Saison der 2. Badmintonbundesliga Nord – für STC 1 allerdings mit zwei Auswärtsspielen in Hohenlimburg und Wipperfeld.

Hier findet Ihr alle Spieltage der ersten Mannschaft des STC:

Hinrunde

10.09.22      14.00 Uhr BC Hohenlimburg – STC BW Solingen

11.09.22      13.00 Uhr 1. BC Wipperfeld 2 – STC BW Solingen

24.09.22     14.00 Uhr SV Harkenbleck – STC BW Solingen

25.09.21      12.00 Uhr VfB-SC Peine – STC BW Solingen

08.10.22      14.00 Uhr STC BW Solingen – 1. BV Mülheim – SpH FALS

09.10.22      14.00 Uhr STC BW Solingen – TV Refrath 2 – SpH FALS

22.10.22      14.00 Uhr STC BW Solingen – VfB GW Mülheim – SpH Humboldgymnasium

23.10.22      14.00 Uhr STC BW Solingen – 1. CfB Köln – SpH Humboldgymnasium

19.11.22       14.00 Uhr STC BW Solingen – 1. BC Beuel 2 – SpH FALS

10.12.22      14.00 Uhr SG EBT Berlin – STC BW Solingen

11.12.22      13.00 Uhr TSV Trittau – STC BW Solingen

Rückrunde

21.01.23      14.00 Uhr STC BW Solingen – TSV Trittau

22.01.23      14.00 Uhr STC BW Solingen – SG EBT Berlin

12.02.23      10.00 Uhr 1. BC Beuel 2 – STC BW Solingen

25.02.23      15.00 Uhr 1. CfB Köln – STC BW Solingen

26.02.23      11.00 Uhr VfB GW Mülheim – STC BW Solingen

04.03.23     13.00 Uhr TV Refrath 2 – STC BW Solingen

05.03.23     11.00 Uhr 1. BV Mülheim – STC BW Solingen

18.03.23      14.00 Uhr STC BW Solingen – VfB-SC Peine

19.03.23      14.00 Uhr STC BW Solingen – SV Harkenbleck

01.04.23       14.00 Uhr STC BW Solingen – 1. BC Wipperfeld 2

02.04.23        11.00 Uhr STC BW Solingen – BC Hohenlimburg

STC goes Green: Badmintonverein setzt auf Nachhaltigkeit

Der trockene und heiße Sommer 2022 zeigt es, der Klimawandel ist auch bei uns angekommen. Da Sportvereine als Teil der Gesellschaft auch eine Verantwortung tragen, möchte auch der STC BW Solingen seinen Beitrag zu mehr Klimaschutz und einem verantwortlichen Umgang mit Ressourcen leisten. In einem ersten Schritt hat der Vorstand daher einen Leitgedanken zum Thema Nachhaltigkeit beschlossenen:

Leitgedanke zur Nachhaltigkeit des STC BW Solingen

Der STC Blau-Weiss Solingen (STC) ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und möchte auch im Bereich der Nachhaltigkeit ein Vorbild sein. Wir kümmern uns daher gezielt um den verantwortungsvollen Umgang mit den Umweltressourcen. Der STC setzt sich im Rahmen der sportlichen Aktivität, der Gesundheit und der sozialen Teilhabe in der Stadt Solingen dafür ein, Umwelt und das Klima zu schützen. Dazu gehört sowohl die Mitglieder für die Thematik Umwelt, Naturschutz und nachhaltiges Leben zu sensibilisieren als auch im Rahmen von Sportveranstaltungen auf nachhaltige Produkte und Recycling zu setzen. Gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern möchte der STC Umwelt- und Klimaschutz in der Region vorantreiben.

Vorstand STC BW Solingen